Niels Mansholt, Maschinenbau-Ingenieur

Der gelernte Maschinenbauer hat nach seiner Ausbildung ein Studium zum Maschinenbau-Ingenieur absolviert, ist Vertriebsleiter für die Region Deutschland, Österreich und Schweiz und seit 1997 in der Firma beschäftigt.

„Atlas Weyhausen ist ein mittelständiges, eigenständiges Unternehmen in Familienbesitz. Weil wir kein Konzern sind, sind wir besonders innovativ, flexibel und menschlich. Wir arbeiten kundenorientiert. Wir sind Serienhersteller aber auch Trendsetter. Was andere als innovativ und ihre Entwicklung darstellen, haben wir zuvor schon als Standard etabliert.

Wir hatten den ersten vollhydraulischen Antrieb und automotive Steuerung. Ebenso den hydraulischen Schnellwechsler, was wesentlich zur Steigerung der Effizienz an der Maschine beigetragen hat. „Die gebogenen Scheiben der Kabine, die abgerundete Motorhaube, welches zusammen zu einem großen Sichtfeld beiträgt, wurden von uns in den Markt gebracht.“ beschreibt der Ingenieur den Hersteller.

Für ihn stellt die Weyhausen Stiftung als Firmenform die Eigenständigkeit des Unternehmens sicher: „Die Stiftung schützt das Unternehmen vor vagabundierendem aggressiven Kapital, was das Unternehmen in seiner Existenz gefährden könnte. Das uneingeschränkte Bekenntnis zum Standort und der Region schafft Vertrauen und Verbundenheit.“

Der Wechsel von Atlas zu weycor war für ihn im ersten Moment ungewohnt in der Umsetzung aber der richtige Schritt. „Wir haben damit unsere Eigenständigkeit deutlich nach außen getragen, uns ein Stück weit von der Vergangenheit abgenabelt und neu etabliert. Der Produktname weycor wird sich langfristig als gute Entscheidung herauskristallisieren.“

In seinem Bereich Vertrieb sieht Niels Mansholt in Zukunft große Veränderungen: „Die junge Generation hat ein anders Kaufverhalten, der erste Kontakt verlegt sich in den virtuellen Raum, die Homepage des Unternehmens ist der Messestand, die Produktbeschreibung wird zum Beratungsgespräch und das erste Angebot wird mit dem Konfigurator erstellt.“ So lassen sich Konditionen, technische Ausstattung und alle anderen Parameter leicht mit Mitbewerbern vergleichen. Der Komfort auf dieser Angebots- und Informationsschiene wird kontinuierlich verbessert, die Richtung und der Weg bleiben aber. Die Homepage mit einer guten Ergonomie ist der Marktplatz. Der Kauf jedoch wird bei größeren Investitionen noch persönlich erfolgen.

Eine Sicht auf die Zukunft für die Atlas Weyhausen mit seinen engagierten Mitarbeitern gut gerüstet ist.

Zurück

Über Weycor

weycor by Atlas Weyhausen GmbH aus Wildeshausen entwickelt, baut und verkauft seit über 50 Jahren Radlader, Tandemwalzen und Walzenzüge – Baumaschinen für den Einsatz im Bauhauptgewerbe, Landwirtschaft, Garten- und Landschaftsbau, Materialumschlag, Recyclingbereich oder auch in den Kommunen.

Kontakt

Atlas Weyhausen GmbH
Visbeker Straße 35
D-27793 Wildeshausen

+49 (0) 44 31 / 981-0

+49 (0) 44 31 / 981-139

Newsletter

©2021 Atlas Weyhausen GmbH
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.