BASE Demoprojekt

Dies ist ein Demoprojekt. Es dient Ihnen als Grundlage für den Aufbau individueller Seiten mit Weblication® CMS.

Die Seitenstruktur, das Layout und die von den Redakteuren nutzbaren Seitenelemente können Sie frei definieren.

Ein neuer großer weycor Radlader

27.01.2016

Neben aktualisierten und bewährten weycor AR-Radladermodellen und Walzen präsentiert der Baumaschinenhersteller Atlas Weyhausen aus Wildeshausen sein neues Spitzenmodell, den weycor Radlader AR 250e TIER V ready und erweitert damit die weycor Reihe in Richtung große Leistungslader.

Der neue weycor AR 250e gehört in der 2,5-m³-Klasse schon jetzt zu den Spitzenmodellen am Markt. Komfortabel und mit hervorragenden Leistungsmerkmalen überzeugt er im harten Einsatz. Der  Deutz TCD 6.1 Motor mit dem Abgassystem DOC/DPF/SCR hat eine Leistung von 160 kW bei 2000 U/min und erfüllt die Abgasvorschiften TIER IV final und auch schon die voraussichtlich 2020 in Kraft tretende Vorschrift TIER V ready. Die maximale Kipplast ohne SWE liegt bei  8800 kg und ist damit an der Spitze in dieser Gewichtsklasse. Das Hubwerk kann auch mit SWE nach ISO 23727 geliefert werden. Die reguläre Überladehöhe beträgt 3935 mm bei entsprechender Bereifung 20.5 R 25. Das Standard-Dienstgewicht des weycor AR 250e liegt bei 13800 kg, das Gerät hat einen Radstand von 3000 mm.
Die Kabine Typ 40 des weycor AR 250e wurde komplett neu entwickelt und verfügt über eine einteilige Frontscheibe. Die ROPS-Werte liegen bei 15,5 to. und die FOPS-Werte entsprechen den Vorgaben der Kategorie 1 und 2. Großer Wert wurde bei der neuen Kabine auch auf den Bedienkomfort gelegt. So hat der neue weycor AR 250e eine komplett neue Bedienkonsole mit ergonomisch neu gestaltetem Joystick und logischer Funktionalität, ein Highlight welches später auch für alle Modelle ab dem weycor AR 65e eingesetzt werden soll. Ein weiteres neues Merkmal ist das sogenannte WDC, das weycor Display Control System. Mit nur einem Drehknopf werden, wie im Pkw, alle auf dem Display angezeigten Fahrfunktionen gesteuert. So kann einfach per Knopfdruck zwischen der Schnellläuferfunktion 40 km/h  (50 km/h optional) und Kriechgang gewählt werden. Weiterhin wird per Knopfdruck individuelles Fahren durch entsprechende Voreinstellung zwischen den vier Fahrmodi „Schaufel, Palette und Eco-Modus, sowie Straßenfahrt“ gewählt. Das 7-Zoll-Display ersetzt dabei alle Rundinstrumente. Die in der Neigung und auf Wunsch auch höhenverstellbare Lenksäule bietet jedem Fahrer optimale Bedienung. Der Platz links und rechts neben dem Fahrersitz entspricht den Maßen einer Eurobox und kann auch mit einer werksseitig lieferbaren Kühlbox belegt werden. Die Verteilung der Kraft erfolgt über die 100% zuschaltbare Differentialsperre in Hinter- und Vorderachse. Die Hydraulikpumpe leistet einen Durchfluss von beachtlichen 200l/min. Mit diesen Leistungsdaten und der Bedienerfreundlichkeit reiht sich der neue große Weycor Radlader AR 250e in die erste Reihe der Leistungslader dieser Größenklasse ein.

 
 
Atlas Weyhausen GmbH
Visbeker Straße 35
D-27793 Wildeshausen

Fax: +49 (0) 44 31-981-225
+49 44 31 - 981 - 0