News News

BASE Demoprojekt

Dies ist ein Demoprojekt. Es dient Ihnen als Grundlage für den Aufbau individueller Seiten mit Weblication® CMS.

Die Seitenstruktur, das Layout und die von den Redakteuren nutzbaren Seitenelemente können Sie frei definieren.

Meldungen

 
  • 26.09.2018

    Atlas Weyhausen auf der GalaBau 2018 in Nürnberg

    Vom 12.09. – 15.09.2018 fand die GalaBau 2018 statt. Im Zweijahresrhythmus treffen sich dort Kunden und Aussteller aus der Garten- und Landschaftsbau-Branche. Unser Stand in der Halle 7 ist traditionell immer sehr gut besucht und wir dachten, wir seien aus Erfahrung auf alles gut vorbereitet.

     

    Was uns dann aber in Nürnberg erwartete, hat uns dann doch mehr als nur überrascht. Unsere Händler haben ihre Kundschaft nach Nürnberg eingeladen, die Kunden folgten diesem Aufruf und so strömten die Besuchermassen auf unseren Stand. Mehrfach musste während der Messe das Catering unterbrochen werden, die Küche war einfach leergefegt.

    Unser Serviceteam hat während der ganzen Messe eine herausragende Leistung gezeigt, es wurde teilweise sogar im Laufschritt bedient, um die vielen Gäste zu versorgen. Nachschub wurde aber schnell wieder organisiert und angeliefert und so musste keiner hungrig oder durstig nach Hause gehen. Für diese tolle und engagierte Arbeit möchten wir uns ganz herzlich beim gesamten Team der Fa. MKS aus Würselen bedanken.

    Herzlichen Dank auch an unseren Messebauer Schendel & Pawlazcyk aus Münster und an die Firma Iken aus Wildeshausen für den schönen Messestand. Eine ruhige und professionelle Vorbereitung und ein versiertes Aufbauteam zahlen sich immer aus. Wir wollen Messestände, wo sich Menschen gerne treffen. Das ist wieder einmal gelungen!

    Herzlichen Dank natürlich auch an Mr. PAT-TRICK, der mit seinen unterhaltsamen Zaubereien den Besuchern ein Lächeln auf die Gesichter zauberte. Wir werden ihn in München wieder erleben dürfen.

    Abschließend möchten wir uns auch ganz herzlich bei unseren teilnehmenden Händlern bedanken. Sie haben dafür gesorgt, dass keine Frage unbeantwortet blieb und (fast) alle Wünsche erfüllt werden konnten.

    Wir sehen uns wieder auf der GalaBau 2020!

    > weiterlesen
     
  • Firma Lutze setzt auf Grün und einen sauberen weycor AR75eT

    30.07.2018

    Firma Lutze setzt auf Grün und einen sauberen weycor AR75eT

    Die Firma Lutze aus Werder / Havel ist einer der großen Anbieter im Garten- und Landschafts- sowie Sportplatzbau im Großraum Berlin. Ein neues Wohngebiet im Stadtteil Mahlsdorf, den Theodorpark 2.0, hat das Unternehmen über zwei Jahre maßgeblich mitgestaltet und dabei sowohl Wege, Grünanlagen und den zum Wohnpark dazugehörigen Park unter Einsatz eines Radladers weycor AR 75eT angelegt.

    Die Geschäftsführer Dirk und Maik Lutze haben sich auf die Gestaltung exklusiver Gartenanlagen, die Erstellung von Wegen, Terrassen, Zufahrten und Plätzen, sowie deren Einfassungen aus verschiedensten Materialien wie Beton- oder Naturstein, Holz, Asphalt, Kunststoff, Schotter, Splitt, u.v.m. spezialisiert. Das Anlegen von Pflanzungen, Grünanlagen, Parks inklusive Pflanzenberatung und -Lieferung, sowie Schnitt, Düngung, Bewässerung und Pflege gehört mit zum Leistungsspektrum. Mit ihren Kunden entwickelt das gesamte Team Ideen zur Um- und/oder Neugestaltung vorhandener oder zu errichtender Objekte.
    Bei der Regenwasserbewirtschaftung werden Lösungen zur Rückhaltung und Nutzung von Regenwasser vorgeschlagen und umgesetzt. Neben rein technischen Lösungen zur Regen- und Schmutzwasserentsorgung werden auch kombinierte Varianten mit Erholungs- und Nutzungswert angeboten, wie z.B. Feuchtbiotope, Teichanlagen und Steingärten sowie Wasserläufe. Regenwasserversickerung-Systeme machen unabhängig von der kommunalen Abwasserentsorgung und Kanalisation sowie den damit verbundenen Kosten. Abfließendes Regenwasser kann gefiltert und im Regenspeicher gesammelt werden. Das gespeicherte Regenwasser kann als Betriebswasser im Haus oder zur Gartenbewässerung verwendet werden. Überschüssiges Regenwasser wird abgeleitet und versickert in den Boden. Wer Regenwasser nutzt kann bis zu 80.000 Liter Trinkwasser pro Jahr einsparen (gemessen an einem 4-Personen-Haushalt).
    Mit diesem Gedanken an Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein hat sich das Unternehmen bei der Auswahl ihrer Radlader für Maschinen vom Hersteller Atlas Weyhausen entschieden. Die mit einem e im Typenzeichen markierten Radlader sind alle emissionsarm und halten alle NOx und PM-Grenzen in Übereinstimmung mit den weltweit strengsten Emissionsverordnungen ein. Die Deutz-Motoren verfügen über ausgefeilte Technologien in Bezug auf das Abgas- und Einspritzsystem aus. Rußpartikel und NOx lassen sich durch die Steuerung des Motors so weit reduzieren, dass lediglich ein Diesel-Oxidations-Katalysator (DOC) erforderlich ist. Dieses offene System des DOC bedarf keiner zusätzlichen Wartung, daraus ergeben sich für den Anwender Vorteile im täglichen Betrieb, der Wechsel von abgasseitigen Filtern entfällt. DPF optional erhältlich.
    Der am meisten im Theodorpark eingesetzte Radlader war der weycor AR 75eT – der Radlader mit dem teleskopierbaren Hubgerüst. Polier Paul-Oliver Franke zeigt sich vom Konzept des weycor Radladers überzeugt: “Ohne die beachtliche Reichweite wär es in vielen Situation fast unmöglich gewesen die Arbeiten sicher und sorgsam auszuführen.“ So wurden nicht nur hochbordige LKW beladen oder Paletten in unzugänglichen Situationen von der Pritsche entladen sondern auch Paletten mit Pflastersteinen, Rollrasen und anderes Material über weite Distanzen abgesetzt ohne den Untergrund an exponierten Stellen zu belasten. Die gemessenen Zeiten für diese Arbeiten spielen mit Heben 6,5 s, Senken 6,0 s und Auskippen 1,8 s eine wichtige Rolle für wirtschaftliches Arbeiten. „Die Bedienung und der Komfort des AR 75 sind ein Highlight“, so Fahrer Tom Böckel. Er ist der Stammfahrer und so sieht der weycor auch nach einem Jahr hartem Einsatz immer noch sehr gut aus. „Die hohe Kabine bietet reichlich Platz und gute Sicht beim LKW-Beladen und rundum. Da kratzt man schon die Kurve aber keine Ecken.“
    Mit einer Reichweite von 4838mm mit Schaufel und 4650mm mit Palettengabel ist der weycor AR 75eT eine besonders vielseitig einsetzbarer Radlader. Ausreichend Leistung bietet der wassergekühlte Deutz-Dieselmotor TD 2.9 L4 mit seinen 54kW (73 PS). Mit seinen Starrachsen vorne, Pendelachse hinten mit Planetenuntersetzung in den Radnaben, elektrisch zuschaltbare 100%-Differentialsperre in Vorder- und Hinterachse steht der AR 75eT immer sicher im Gelände. Die Ladeeinrichtung verfügt über eine kraftvolle und robuste Z-Kinematik, die um 1.200 mm teleskopierbar ist. Hydraulische Schnellwechseleinrichtung, Teleskopzylinder mit Endlagendämpfung und die Bedienung aller Funktionen über den weycor Joystick sowie die Verriegelung für Straßenfahrt gem. StVZO machen den weycor AR75eT zum Match Winner.

    > weiterlesen
     
  • Großer Allrounder perfekt für Vermietung

    25.06.2018

    Großer Allrounder perfekt für Vermietung

    Der Berliner Baumaschinenhändler Schmidt-Elsner setzt in Verkauf und Vermietung auf Weycor-Radlader und hat auch schon den neuen großen AR 250e im Mietpark, das Spitzenmodell von Atlas Weyhausen aus Wildeshausen – mit wassergekühltem Deutz-6-Zylinder-Reihenmotor mit Turboaufladung und 160 kW Leistung bei maximal 2000/min sowie Ladeluftkühlung und gekühlter externer Abgasrückführung.

    Das leistungsstarke Deutz-Common-Rail-Einspritzsystem und die elektronische Motorregelung mit intelligenter Anbindung an das Antriebsmanagement sichern beste Motorperformance bei geringem Kraftstoffverbrauch. Das Hydraulikkonzept mit kraftvoller Arbeitshydraulik und außerordentlicher Bedienerfreundlichkeit ist für schnelle Bewegung bei niedrigen Drehzahlen konzipiert – neueste Steuerventiltechnologie und hohe Kräfte sorgen für effizientes Arbeiten. Durch vielfältige Einstellmöglichkeiten wie Dieseldrehzahl, Fördermenge und Dauerbetrieb in Verbindung mit den Schnellzugrifftasten ist der AR 250e prädestiniert für unterschiedlichste Einsätze und somit auch für die Vermietung bestens geeignet. Geschäftsführerin Tracy Schmidt-Elsner hat dies bei diversen Besuchen auf Kundenbaustellen bestätigt bekommen.

    Quelle: https://www.baumaschinendienst.de/artikel/grosser-allrounder-perfekt-fuer-vermietung-8213/

    Juni 2018

    > weiterlesen
     
  •  
  • 19.03.2018

    weycor AR 250e macht im Recycling eine gute Figur

    Der weycor AR 250e, das Spitzenmodell der Radladerreihe von Atlas Weyhausen, ist durch seine Leistungsstärke ein ausgezeichnetes Gerät für den Einsatz in Recycling-Betrieben.

    Mit seinen Endlagendämpfern, die in beiden Endstellungen des Hubwerkes wirken, wird ein Aufschwingen beim AR 250e vermieden und das Ladegut bleibt vollständig in der Schaufel. Die Schaufelgrößen lassen sich dem jeweiligen Einsatz ausgezeichnet anpassen, auch großvolumige Schaufeln werden für den weycor Radlader angeboten. Der feinfühlig abgestimmte 2-stufige Fahrantrieb ermöglicht einen kraftvollen Vortrieb, welcher individuell an die Bodenverhältnisse angepasst werden kann. Der Deutz Dieselmotor bietet mit seinen 160 kW (218 PS) erhebliche Leistungsreserven.

    Der weycor AR250e macht mit großen Schaufeln nicht nur im Einsatz beim Recycling von leichten Kunststoffverpackungen einen hervorragenden Eindruck, sondern auch beim Verladen von Filterkies aus Wassergewinnungsanlagen, hier reichen dann die kleineren Standardschaufeln.

    Durch seine Wendigkeit und sehr schnellen Ladespiele, einen übersichtlichen Arbeitsbereich mit besten Sichtverhältnissen besonders nach hinten, ist der weycor 250e auch in schwersten Einsatzbereichen ein äußerst effektiver Radlader, der in seiner Klasse kaum zu schlagen ist. Das Dienstgewicht beträgt 13800kg, was dem AR250e eine extrem hohe Standfestigkeit verleiht. Die Kipplast gestreckt liegt bei 8616kg und im geknickten Zustand wirken noch stolze 7854kg.

    Neben den technischen Leistungsdaten trägt auch der Komfort zur angenehmen Arbeit bei. Eine aufgeräumte Kabine mit klar gegliederten Bedienungselementen erleichtert die Tätigkeit des Fahrers. Die Luftfilter sitzen am höchsten staubfreiesten Punkt der Maschine, damit ist frische Luft im Innenraum garantiert. Zudem verhindert ein Überdruck in der Kabine zusätzlich das Eindringen von Stäuben. Gerade dies ist im Recycling-Einsatz besonders wertvoll.

    Atlas Weyhausen ist der einzige Hersteller, der seine Radlader mit separatem Inchpedal und der Funktion Fahrpedal ausrüstet. Das Ergebnis ist eine feinfühlige Verteilung der Schub- und Hubkräfte, weniger Verschleiß und Kraftstoffverbrauch. Denn anders als beim kombinierten Brems-/Inchpedal ist hier die Gefahr, gegen die Betriebsbremse zu fahren, ausgeschaltet.

    Ebenfalls sehr praktisch ist die Nutzung des Gaspedals als Fahrpedal. Bei Nutzung der Handgasanlage wird die Dieseldrehzahl konstant gehalten, der Winkel in der Fahrpumpe ist jedoch variabel. Auch hier wird die Schubkraft feinfühlig reguliert. Optional erhältlich ist ein Tastenfeld für verschiedene Fahrmodi, man u. a. das Zugmoment an den Achsen einstellen kann. Dadurch und durch die auf Knopfdruck zuschaltbare 100-ige Differentialsperre in beiden Achsen, ist ein optimale eindringen ins Haufwerk bei minimalen Reifenverschleiß gewährleistet. Dieses beeinflusst die Betriebskosten positiv.

    Der AR 250e erreicht je nach Schaufelgröße und Art ganz beachtliche Kipphöhen. Sollten diese standardmäßig nicht ausreichen, so ist ein verlängertes Hubgerüst optional erhältlich. In vielen Fällen ist das für die Beschickung von Brechern, Sieben und Förderbändern und auch bei der Beladung von hochbordigen Sattelanhängern von großem Vorteil.

    Bildunterschrift:

    Die Firma Veolia setzt den weycor AR 250e in ihrem Rostocker Betrieb beim Recyceln von Kunststoffverpackungen erfolgreich ein.

    > weiterlesen
     
  • Neue Radladermodelle von Atlas Weyhausen

    13.11.2017

    Neue Radladermodelle von Atlas Weyhausen

    Ab 2019 gilt innerhalb der EU die Abgasstufe "Euro 5". Atlas Weyhausen arbeitet schon jetzt an dieser Aufgabe.

    Die neue Abgasnorm "Euro 5" ist eine weitere große Herausforderung an die Hersteller von Baumaschinen. Ab 2019 werden wir alle uns mit einer kleinen Übergangsfrist mit diesem Thema auseinandersetzen müssen.  Bereits ab einer Motorleistung von 18 kW sieht dann der Gesetzgeber eine Abgasnachbehandlung vor. Bei Atlas Weyhausen arbeitet man schon heute an dieser Aufgabe. Die neuen Modelle AR 500 und AR 530 ersetzen die "Euro 4" Maschinen AR 80e und AR 85e.

    Weitere Informationen finden Sie hier: http://produkte.weycor.de/home.html

     

    > weiterlesen
     
  • Youtube Channel - weycor by Atlas Weyhausen

    13.11.2017

    Youtube Channel - weycor by Atlas Weyhausen

    Seit einigen Wochen finden Sie bei Youtube unter dem Namen "weycor by Atlas Weyhausen" unseren eigenen Videokanal.

    Hier finden Sie Produktvideos über unsere Baumaschinen im 2D und 360° - Format. Die Dreharbeiten werden bis ins Jahr 2019 andauern. Sie dürfen also gespannt sein, was es hier auch in der Zukunft zu sehen gibt. Wir würden und freuen, wenn Sie diesen Kanal abonnieren.

    https://www.youtube.com/channel/UCyFV2RQnoIXKgElaHU0Blmw/videos


    > weiterlesen
     
  •  
  • German Design Award 2018 für AR 250e

    24.10.2017

    German Design Award 2018 für AR 250e

    „Atlas Weyhausen, GmbH“ und „lumede, lutz meyer industrial design“ gewinnen den international renommierten German Design Award 2018. Das Design für das prämierte Produkt, der Radlader Weycor AR 250e, ist in enger Zusammenarbeit mit der Forschungs- und Entwicklungsabteilung des Baumaschinenherstellers Atlas Weyhausen GmbH, Wildeshausen entstanden.

    Mit dieser international renommierten Auszeichnung hat Atlas Weyhausen zusammen mit Lutz Meyer neben dem IF Design Award 2017 nun auch den ebenfalls international begehrten German Design Award 2018 für die Gesamtgestaltung des Radladers nach Wildeshausen geholt. Der „Weycor AR250e“ ist das jüngste und zugleich größte Produkt des Wildeshauser Baumaschinenherstellers. Die  internationale Markteinführung läuft zur Zeit auf Hochtouren an.
    Zu sehen sein wird der 250e in einer 50 km/h Version auch im November auf der „Agritechnica“ in Hannover, der Weltgrößten Leitmesse für Landwirtschaftstechnik auf dem firmeneigenen Messestand in der Halle 6, B28.
    Seit über 10 Jahren betreibt der gebürtige Wildeshauser Diplom Designer Lutz Meyer sein Design-Büro in Münster, mit den Schwerpunkten Industrie-Design sowie Messe- und Ausstellungsdesign. Er hat Anfang der 1990iger Jahre an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel das Designstudium in dem Studiengang „Industriedesign“ erfolgreich abgeschlossen und berät seit 2003 die Fa. Atlas Weyhausen GmbH, Wildeshausen in allen Belangen des Industrie-Designs.

    Beschreibung:
    Neuentwicklung Radlader der 14-Tonnen-Klasse, komplette Neugestaltung Exterieur/Interieur/User Interface unter den Aspekten: Ergonomie, wirtschaftliche Produktion, aktuelle und zukünftige Abgasemissionsvorgaben. Schaffung und Ausbau der Markenidentität der Marke Weycor. Ergonomische Aspekte spielten bei der Gestaltung des Fahrerhauses und des gesamten Radladers eine Schlüsselrolle. „Wir strebten ein klares Layout und ein modernes Aussehen an, das die Aktualität seiner Funktionen und Eigenschaften widerspiegelt, sowie eine begrenzte Anzahl leicht handhabbarer Bedienelemente.

    WINNER Excellent Product Design /Transportation
    Kunde Atlas Weyhausen GmbH
    Design lumede lutz meyer industrial design
    von Vincke Straße 12
    48143 Münster
    www.lumede.de
    www.german-design-award.com/die-gewinner/galerie/detail/15228-weycor-ar-250e.html

    Der Premiumpreis des Rat für Formgebung
    Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rat für Formgebung. Sein Ziel: einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Jährlich werden daher hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind. Der 2012 initiierte German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und genießt weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen.

    Quelle Zeitungsartikel: Nordwestzeitung und Delmenhorster Kreisblatt vom 25.10.17

    > weiterlesen
     
  • AR 95e - AR 250e bei k[nord]

    16.08.2017

    AR 95e - AR 250e bei k[nord]

    Unsere großen Radlader beim Einsatz im Kompostwerk der Firma k[nord] aus Ganderkesee im Mai 2017.

    Die Aufnahmen werden wir mit allen Geräten im Herbst 2018 abschließen.

    Produktvideo Einsatz im Kompostwerk

    > weiterlesen
     
  • weycor Logo Animation

    27.07.2017

    weycor Logo Animation

    Unser neues animiertes Logo, welches als Vorspann für unsere Produktfilme Verwendung finden wird.

    Die Dreharbeiten über das gesamte Produktprogramm werden im Herbst 2018 abgeschlossen sein. Im Frühjahr 2017 haben wir die Produktion mit die Typen 250e,105e, 95e Super, 95e und 65e gestartet. Die Animation 1 ist für 2D - Filme vorgesehen, die Animation 2 für die  360° - Grad - Filme.

    > weiterlesen
     
  •  
  • 03.03.2017

    www.ar250.de

    Schauen Sie sich unsere Produktvideos an - Mehr Radlader. Mehr Stärken. Mehr mitgedacht.

    Ein weycor-Radlader in XXL ist für uns groß. Und der AR 250e ist insgesamt sogar großartig! In den letzten drei Jahren haben wir größer gedacht und vor allem weiter.Von der Geschäftsführung über das Controlling bis zum Händlerteam, vom Vertrieb bis zum Produktdesign, vom Konstrukteur über die Qualitätssicherung bis zum Werker – quer durch die Firma hat sich jeder mit seiner Erfahrung und seinem Können aktiv eingebracht. Alles kam auf den Tisch und floss in die Entwicklung ein: Wünsche, die Kunden geäußert haben, Wissen aus der erfolgreichen weycor-Kompaktklasse und unser Anspruch an Langlebigkeit, Kraft und Leistung.

    Jetzt steht er bereit: Mit dem AR 250e bekommen Sie eine Kraftklasse, die weltweit für jeden Einsatz enorm viel bietet. Er ist maßgeschneidert in allen Details für den Komfort und den Arbeitseinsatz Ihrer Fahrer. Zudem ist der Motor extrem stark, zukunftsweisend umweltverträglich und überzeugend sparsam im Verbrauch.

    Erfahren Sie die ganze Geschichte: www.ar250.de

    ganzen Artikel anzeigen
    > weiterlesen
     
  •  
 
Atlas Weyhausen GmbH
Visbeker Straße 35
D-27793 Wildeshausen

Fax: +49 (0) 44 31-981-225
+49 44 31 - 981 - 0