BASE Demoprojekt

Dies ist ein Demoprojekt. Es dient Ihnen als Grundlage für den Aufbau individueller Seiten mit Weblication® CMS.

Die Seitenstruktur, das Layout und die von den Redakteuren nutzbaren Seitenelemente können Sie frei definieren.

Über 4 Jahrzente Radlader-Tradition in Wildeshausen

2013

2016

Atlas Weyhausen führt die Radladermodelle AR 200e und AR 250e ein. Diese Maschinen sind für vollkommen andere Einsatzbereiche, zum Beispiel für die Gewinnung konzipiert.

 
2013

2016

Aus Atlas wird weycor. Die Produkte aus Wildeshausen tragen nun einen neuen Markennamen.

 
2013

2013

Start der neuen Radlader-Produktline ATLAS weycor mit e-Motoren Technologie.

 
2009

2009

Gründung der Dr. Friedrich Weyhausen-Stifung.

 
2006

2006

Ein neuer Firmenauftritt.

 
2005

2005

ATLAS startet die Produktion der Verdichtungstechnik.

 
2004

2004

ATLAS geht neue Wege auf der bauma.

 
1998

1998

Die neue Radladergeneration.

 
1996

1996

Mehrere hundert AWL 172 an die Bundeswehr.

 
1995

1995

Die letzte bauma auf der Theresien-Wiese.

 
1993

1993

Übernahme des Werkes KAPOSATLAS Gépgyár Kft.

 
1993 e-Serie

1993

ATLAS Radlader der E-Serie.

 
1991

1991

Lärmarmes Containerfahrzeug: ATLAS im Einsatz für den Umweltschutz.

 
1989

1989

„Blauer Engel” für ATLAS Radlader der C-Serie!

 
1986

1986

Das eigene Messegebäude auf der Hannover-Messe.

 
1985

1985

Sonderbau aus Westerstede für den Küstenschutz.

 
1983

1983

AR 61 B Lizenzfertigung in Ungarn.

 
1979

1979

Gleitabsetzkipper aus Westerstede.

 
1978

1978

AR 40: Eines der ersten Geräte für den Export.

 
1971

1971

Eines der ersten Modelle: Radlader ABL 710

 
1970 Wildeshausen

1970

Produktionsbeginn im Werk Wildeshausen.

 
1969

1968

Die ersten Auszubildenden in Westerstede.

 
1966

1966

Erste Produkte rund um das Thema Fahrzeugbau.

 
1965

1965

F. Weyhausen & Co. Maschinenfabrik GmbH in Westerstede, Foto von 1997.

 
 
Atlas Weyhausen GmbH
Visbeker Straße 35
D-27793 Wildeshausen

Fax: +49 (0) 44 31-981-225
+49 44 31 - 981 - 0