News News

BASE Demoprojekt

Dies ist ein Demoprojekt. Es dient Ihnen als Grundlage für den Aufbau individueller Seiten mit Weblication® CMS.

Die Seitenstruktur, das Layout und die von den Redakteuren nutzbaren Seitenelemente können Sie frei definieren.

Meldungen

 
  • Neue Radladermodelle von Atlas Weyhausen

    13.11.2017

    Neue Radladermodelle von Atlas Weyhausen

    Ab 2019 gilt innerhalb der EU die Abgasstufe "Euro 5". Atlas Weyhausen arbeitet schon jetzt an dieser Aufgabe.

    Die neue Abgasnorm "Euro 5" ist eine weitere große Herausforderung an die Hersteller von Baumaschinen. Ab 2019 werden wir alle uns mit einer kleinen Übergangsfrist mit diesem Thema auseinandersetzen müssen.  Bereits ab einer Motorleistung von 18 kW sieht dann der Gesetzgeber eine Abgasnachbehandlung vor. Bei Atlas Weyhausen arbeitet man schon heute an dieser Aufgabe. Die neuen Modelle AR 500 und AR 530 ersetzen die "Euro 4" Maschinen AR 80e und AR 85e.

    Weitere Informationen finden Sie hier: http://produkte.weycor.de/home.html

     

    > weiterlesen
     
  • Youtube Channel - weycor by Atlas Weyhausen

    13.11.2017

    Youtube Channel - weycor by Atlas Weyhausen

    Seit einigen Wochen finden Sie bei Youtube unter dem Namen "weycor by Atlas Weyhausen" unseren eigenen Videokanal.

    Hier finden Sie Produktvideos über unsere Baumaschinen im 2D und 360° - Format. Die Dreharbeiten werden bis ins Jahr 2019 andauern. Sie dürfen also gespannt sein, was es hier auch in der Zukunft zu sehen gibt. Wir würden und freuen, wenn Sie diesen Kanal abonnieren.

    https://www.youtube.com/channel/UCyFV2RQnoIXKgElaHU0Blmw/videos


    > weiterlesen
     
  • German Design Award 2018 für AR 250e

    24.10.2017

    German Design Award 2018 für AR 250e

    „Atlas Weyhausen, GmbH“ und „lumede, lutz meyer industrial design“ gewinnen den international renommierten German Design Award 2018. Das Design für das prämierte Produkt, der Radlader Weycor AR 250e, ist in enger Zusammenarbeit mit der Forschungs- und Entwicklungsabteilung des Baumaschinenherstellers Atlas Weyhausen GmbH, Wildeshausen entstanden.

    Mit dieser international renommierten Auszeichnung hat Atlas Weyhausen zusammen mit Lutz Meyer neben dem IF Design Award 2017 nun auch den ebenfalls international begehrten German Design Award 2018 für die Gesamtgestaltung des Radladers nach Wildeshausen geholt. Der „Weycor AR250e“ ist das jüngste und zugleich größte Produkt des Wildeshauser Baumaschinenherstellers. Die  internationale Markteinführung läuft zur Zeit auf Hochtouren an.
    Zu sehen sein wird der 250e in einer 50 km/h Version auch im November auf der „Agritechnica“ in Hannover, der Weltgrößten Leitmesse für Landwirtschaftstechnik auf dem firmeneigenen Messestand in der Halle 6, B28.
    Seit über 10 Jahren betreibt der gebürtige Wildeshauser Diplom Designer Lutz Meyer sein Design-Büro in Münster, mit den Schwerpunkten Industrie-Design sowie Messe- und Ausstellungsdesign. Er hat Anfang der 1990iger Jahre an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel das Designstudium in dem Studiengang „Industriedesign“ erfolgreich abgeschlossen und berät seit 2003 die Fa. Atlas Weyhausen GmbH, Wildeshausen in allen Belangen des Industrie-Designs.

    Beschreibung:
    Neuentwicklung Radlader der 14-Tonnen-Klasse, komplette Neugestaltung Exterieur/Interieur/User Interface unter den Aspekten: Ergonomie, wirtschaftliche Produktion, aktuelle und zukünftige Abgasemissionsvorgaben. Schaffung und Ausbau der Markenidentität der Marke Weycor. Ergonomische Aspekte spielten bei der Gestaltung des Fahrerhauses und des gesamten Radladers eine Schlüsselrolle. „Wir strebten ein klares Layout und ein modernes Aussehen an, das die Aktualität seiner Funktionen und Eigenschaften widerspiegelt, sowie eine begrenzte Anzahl leicht handhabbarer Bedienelemente.

    WINNER Excellent Product Design /Transportation
    Kunde Atlas Weyhausen GmbH
    Design lumede lutz meyer industrial design
    von Vincke Straße 12
    48143 Münster
    www.lumede.de
    www.german-design-award.com/die-gewinner/galerie/detail/15228-weycor-ar-250e.html

    Der Premiumpreis des Rat für Formgebung
    Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rat für Formgebung. Sein Ziel: einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Jährlich werden daher hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind. Der 2012 initiierte German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und genießt weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen.

    Quelle Zeitungsartikel: Nordwestzeitung und Delmenhorster Kreisblatt vom 25.10.17

    > weiterlesen
     
  •  
  • AR 95e - AR 250e bei k[nord]

    16.08.2017

    AR 95e - AR 250e bei k[nord]

    Unsere großen Radlader beim Einsatz im Kompostwerk der Firma k[nord] aus Ganderkesee im Mai 2017.

    Die Aufnahmen werden wir mit allen Geräten im Herbst 2018 abschließen.

    Produktvideo Einsatz im Kompostwerk

    > weiterlesen
     
  • weycor Logo Animation

    27.07.2017

    weycor Logo Animation

    Unser neues animiertes Logo, welches als Vorspann für unsere Produktfilme Verwendung finden wird.

    Die Dreharbeiten über das gesamte Produktprogramm werden im Herbst 2018 abgeschlossen sein. Im Frühjahr 2017 haben wir die Produktion mit die Typen 250e,105e, 95e Super, 95e und 65e gestartet. Die Animation 1 ist für 2D - Filme vorgesehen, die Animation 2 für die  360° - Grad - Filme.

    > weiterlesen
     
  • 03.03.2017

    www.ar250.de

    Schauen Sie sich unsere Produktvideos an - Mehr Radlader. Mehr Stärken. Mehr mitgedacht.

    Ein weycor-Radlader in XXL ist für uns groß. Und der AR 250e ist insgesamt sogar großartig! In den letzten drei Jahren haben wir größer gedacht und vor allem weiter.Von der Geschäftsführung über das Controlling bis zum Händlerteam, vom Vertrieb bis zum Produktdesign, vom Konstrukteur über die Qualitätssicherung bis zum Werker – quer durch die Firma hat sich jeder mit seiner Erfahrung und seinem Können aktiv eingebracht. Alles kam auf den Tisch und floss in die Entwicklung ein: Wünsche, die Kunden geäußert haben, Wissen aus der erfolgreichen weycor-Kompaktklasse und unser Anspruch an Langlebigkeit, Kraft und Leistung.

    Jetzt steht er bereit: Mit dem AR 250e bekommen Sie eine Kraftklasse, die weltweit für jeden Einsatz enorm viel bietet. Er ist maßgeschneidert in allen Details für den Komfort und den Arbeitseinsatz Ihrer Fahrer. Zudem ist der Motor extrem stark, zukunftsweisend umweltverträglich und überzeugend sparsam im Verbrauch.

    Erfahren Sie die ganze Geschichte: www.ar250.de

    ganzen Artikel anzeigen
    > weiterlesen
     
  •  
  • Atlas Weyhausen gewinnt IF Design Award für den AR 250e

    31.01.2017

    Atlas Weyhausen gewinnt IF Design Award für den AR 250e

    Eine der größten Herausforderungen war die Entwicklung einer unvergesslichen Markenidentität, die die bewährten stilistischen Eigenheiten einer weycor Baumaschine beinhaltet.

    Der Balanceakt war, die ökonomische Machbarkeit mit den anspruchsvollsten Designqualitätsstandards zu kombinieren. Schließlich bleibt die Maschine ein Arbeitsgerät. Was braucht der Fahrer? Die dreijährige Entwicklungsphase der AR 250e war geprägt von einer intensiven Zusammenarbeit - sowohl im Atlas Weyhausen als auch bei allen Partnern und Lieferanten mit mehr als 1.500 Entscheidungen über die Details. Alles wurde gründlich getestet; Das Ergebnis ist eine vielseitige Maschine.

    Weitere Informationen finden Sie hier: http://ifworlddesignguide.com/search/?search=weycor#/page/entry/205373-weycor-ar-250e/

    > weiterlesen
     
  • 16.12.2016

    Schnell, sicher und wirtschaftlich

    Firma Buchalla setzt auch weycor Radlader als Schnellläufer! Ob eine neue Gartenanlage angelegt oder eine vorhandene Grünfläche umgestaltet werden soll. Die Firma Garten- und Landschaftsbau Buchalla aus Halle in Westfalen sieht sich als die Nummer Eins für eine zuverlässige und kreative Gartenplanung. Ein hoher Anspruch, der sich auch in der Ausstattung des Fuhrparks widerspiegelt. Weycor Radlader stehen hoch im Kurs.

     

    Die Radlader in den Größen AR 65e als Schnellläufer mit einer maximalen Geschwindigkeit von 50km/h und zwei  AR 65 super als 40 km/h Schnellläufer sowie ein AR 60 und ein AR 40 zeigen, dass die Firma Buchalla auch bei der Wahl von Maschinen auf die Nummer eins setzt. Zwei weitere Radlader, Kettenbagger in den Größen 0,8 bis 14 Tonnen und ein Lkw runden den Fuhrpark ab und ermöglichen den 35 Mitarbeitern optimales Arbeiten. 
    Die weycor Radlader sind alle so ausgestattet, dass auch Winterdienst für große und kleine Flächen angeboten und zuverlässig ausgeführt werden kann. Hydraulikstreuer können betrieben werden, eine Zapfwelle sorgt für Kraftübertragung zu Anbaugeräten und auch die Elektrik ist entsprechend ausgelegt. Mit den weycor Schnellläufer Radladern werden Einsatzorte im Umkreis bis über 30km angefahren. „Die Bereitstellung des Lkw, die Verladung, Sicherung und der Transport des Radladers nehmen sehr viel Zeit in Anspruch, in der ein Radladerfahrer mit seinem AR schon am Einsatzort angekommen ist. Und es ist nur ein Mitarbeiter im Einsatz. Daher haben wir den AR 65e als 50km/h Schnellläufer neu angeschafft.“ Marco Kaase, Meister im Garten – und Landschaftsbau und Bauleiter ist seit vier Jahren im Betrieb und hat die Vorteile der weycor Schnellläufer voll erkannt.
    Der weycor AR 65e kann in verschiedenen Versionen geliefert werden. Als Standard Modell, als 40km/h Schnellläufer und wie bei der Firma Buchalla auch als 50km/h schneller Radlader. Für die schnelle Straßenfahrt wird der Vorderachsantrieb über die zweigeteilte Kardanwelle mit elektrohydraulischer Kupplung abgeschaltet da schnelle Fahrten nur mit Hinterradantrieb zugelassen sind. Eine Rockinger Kupplung ist für die Mitnahme eines Anhängers erforderlich, die Standard Kugelkopfkupplung ist hierfür nicht zugelassen. Mit dieser entsprechenden Modifikation ist der weycor AR 65e dann auch ein vollwertiger Teilnehmer am Straßenverkehr.
    Der wassergekühlte Deutz Dieselmotor TD 2.9 L4 leistet 73PS. Mit dem Common Rail Einspritzsystem, der gekühlten externen Abgasrückführung und dem Dieseloxydations-katalysator (DOC) ist keine Regeneration erforderlich. Nicht nur in der Geschwindigkeit liegt der AR 65e ganz vorne auch die Ladeeinrichtung macht ein schnelles, kraftvolles und sicheres Arbeiten möglich. So erfolgt das Heben in 5,3 s, das Senken dauert nur 3,8 s und das Material wird superschnell in 1,7 s ausgekippt.
    Der weycor AR 65 e verfügt über eine kraftvolle und robuste Z-Kinematik mit hoher Reißkraft und eine hydraulische Schnellwechseleinrichtung. Alle Funktionen werden über den weycor Joystick gesteuert. Beim Palettengabelbetrieb wird auf Parallelführung gesetzt und weiterhin verfügt der Radlader über eine automatische Schaufelrückführung in Grabstellung. Für die Straßenfahrt erfolgt die Verriegelung gem. StVZO.
    Schon die Serienausstattung des Radladers bietet dem Fahrer höchsten Komfort:
    Außenrückspiegel klappbar, beheizbare Heckscheibe, beidseitiger bequemer Einstieg, Einhebelbedienung über weycor Joystick, Fahrbereichsanzeige, Vorwärts-/Rückwärtsfahrt, Fahrzeugbeleuchtung gem. StVZO, individuell verstellbarer Fahrersitz mit positionierbarer rechter Armlehne, Wasserheizung mit Wärmetauscher und 4-Stufengebläse, regulierbare Frontscheibenbelüftung. Für eine lange Lebensdauer des Motors sorgen Warnleuchten für Motoröldruck, Motorüberhitzung und Hydrauliköltemperatur sowie Batterieladung. Und auf dem zentralen Armaturenbrett liegen die Anzeigen für Vorglühen, Motortemperatur, Kraftstoffvorrat und Betriebsstundenzähler im Blickfeld des Fahrers. „Die Radlader stehen bei unseren Mitarbeitern hoch im Kurs“, stellt Marco Kaase fest. „Es macht den Kollegen richtig Spaß mit gut ausgestatteten und komfortablen Geräten zu arbeiten.“

    Bildunterschriften:

    Bild 1 / 2: Ganz neu und noch ohne Straßenzulassung wird der 50km/h Schnellläufer weycor AR 65e auf dem Firmengelände bereits eingesetzt.

    > weiterlesen
     
  • 30.11.2016

    Weil Wendigkeit gefragt ist!

    MK-Bau setzt auf den weycor Radlader AR 60. Umgezogen ist die Firma mk-bau auf ein größeres Firmengelände in Kronach und hat sich damit einen neuen und vielseitig nutzbaren Standort zugelegt. Firmenchef Martin Kolb schaut nach vorn und investiert in die Zukunft. Das hat er auch mit der Anschaffung eines zweiten Radladers weycor AR 60 gemacht.

    Das Leistungsspektrum der Bauunternehmung umfasst Betonarbeiten, Außenanlagen, Sanierung, Neubau und Brückensanierung sowie Bodenbeschichtungen. Für dieses umfangreiche Angebot steht bisher ein kleiner aber feiner Fuhrpark zur Verfügung, zu dem auch der Radlader weycor AR 60 gehört. „Die Beratung von Becker Baumaschinen war ausschlaggebend für diese Entscheidung. Und die war richtig“, so Martin Kolb. Die Firma Becker hat auch den Service übernommen und garantiert somit die ständige Einsatzbereitschaft der Maschine. Der weycor AR 60 ist ein kompakter Radlader mit einem Yanmar Dieselmotor mit einer Leistung von 36,5 kW (50 PS) bei 3000 U/min. Der Fahrantrieb erfolgt hydrostatisch, der Regelfahrmotor ist unter Last schaltbar und der AR 60 verfügt natürlich über einen Allradantrieb. Der AR 60 steht sicher auf dem Boden. Dafür sorgen das Knickpendelgelenk mit einer Pendelung ± 12° sowie die Starrachsen mit Planetenuntersetzung und 100%-Differentialsperre an Vorder- u. Hinterachse. Die vollhydraulische zentrale Knicklenkung mit beidseitig 40° Einschlag ergibt die besondere Wendigkeit des AR 60. Von den Leistungsdaten des Radladers zeigt sich Martin Kolb besonders angetan. „Wir heben und transportieren mit dem AR 60 nahezu alles was benötigt wird und dabei wird der Lader nicht geschont. Manchmal wundert man sich, wenn der AR 60 ganz selbstverständlich die schwersten vollgepackten Paletten hebt und sicher transportiert.“ Mit den Standardschaufeln von 0,65 - 1,0 m³ und einer Kipplast gestreckt / geknickt 3059 kg / 2701 kg bei einem Dienstgewicht von 4300 kg lässt sich der AR 60 vielseitig im Garten- und Landschaftsbau, im Bauhauptgewerbe, im kommunalen Einsatz oder in der Landwirtschaft besonders gut einsetzen. Auf dem neuen 3800m² großen Betriebsgelände wurde der weycor AR 60 auch gleich für Aufräumarbeiten eingesetzt und hat auch hier geglänzt. „Wendig ist der Radlader, auch da muss man immer wieder staunen.“ Der Innenradius des Radladers bei Kurvenfahrt beträgt lediglich 1840mm und außen sind es 3690mm. Vom weycor AR 60 sind nicht nur Martin Kolb und seine Mitarbeiter begeistert. Ein weiterer Fan des Radladers ist Benny. Der Jack Russel Terrier, der es sich nicht nehmen lässt, bei jeder Gelegenheit auf dem AR 60 mitzufahren. Kein Fahrer kann das Bellen überhören, wenn er in die Kabine einsteigt. Benny gibt erst Ruhe wenn er dabei ist.


    Bildunterschriften:

    Bild 1: Aufräumarbeiten mit dem weycor AR 60 auf dem neuen Firmengelände. Jack Russel Terrier „Benny“ ist immer dabei.

    Bild 2: Platz schaffen und zusammenschieben von Baumaterial. Der weycor AR 60 ist für jede Situation der richtige  Radlader.

    Bild 3: Martin Kolb ist vom weycor AR 60 begeistert und setzt ab sofort nur noch auf weycor Radlader.

    Fotonachweis: weycor

    > weiterlesen
     
  •  
  • 10.11.2016

    Mit Aufgaben gewachsen

    Firma GSB entscheidet sich für einen Radlader weycor AR 65e. Im westfälischen Hövelhof ansässig hat sich die Firma Objekt-Service Bredenbals auf Dienstleistungen rund um Wohnanlagen, Supermärkte, Firmengrundstücke und öffentliche Anlagen spezialisiert. Mit einem Radlader weycor AR65 Schnellläufer, ausgerüstet mit einer Adler Kehrmaschine K750 und einem Streuwagen, übernimmt die Firma auch Winterdienste.

    Wir bieten eine Full-Service für unsere Kunden an“, erläutert Junior Sebastian Bredenbals. „Das fängt  bei der Gartenpflege, Rasenschnitt, Gehölzschnitt und Außenreinigung an. Wir erledigen aber auch Laubbeseitigung im Herbst, Hochdruckreinigung und Abfallentsorgung. Pflasterarbeiten und Baggerarbeiten sowie Parkflächenreinigung erledigen wir ebenso wie den professionellen Winterdienst.“ Und dazu hat sich die Firma Bredenbals einen weycor AR 65 zugelegt, der mit der Kehrmaschine K750 ausgerüstet wurde. Mit dieser Kombination werden große Parkplätze vor Supermärkten oder Einkaufszentren gereinigt. Schneeschild und Streuwagen ergänzen die Ausrüstung des Radladers. Der weycor Radlader AR 65 wurde in der Schnellläufer-Version 40km/h bei der Firma Tecklenborg bestellt und ausgeliefert. Tecklenborg übernimmt auch den Service der Maschine und garantiert somit einen ständigen sicheren Einsatz. „Die ist besonders im Winter wichtig für uns, wenn wir den Winterdienst für unsere Kunden erledigen“, Sebastian Bredenbals trifft den Nagel auf den Kopf. Der AR 65 e ist ein sehr zu zuverlässiger Radlader, der von einem Deutz Dieselmotor TD 2,9L4 angetrieben wird. Die Leistung liegt bei 54kW / 73 PS, das Drehmoment beträgt 260Nm. Ausgerüstet mit einem Dieseloxydations-katalysator ist keine Regeneration erforderlich. Besonders wissen aber die Mitarbeiter der Firma Bredenbals die Wasserheizung mit Wärmetauscher und vierstufen Gebläse zu schätzen. Ohne die geht es im Winter nicht. Serienmäßig vorhanden ist auch die Fahrzeugbeleuchtung nach StVZO, der Radlader wird ohne Transporter zu den Einsätzen gefahren. „Und im Sommer wissen wir die wärmeschutzisolierte Panoramaverglasung und die regulierbare Frontscheibenbelüftung zu schätzen,“ so Sebastian Bredenbals. Neben dem weycor Radlader gehört ein umfangreicher Fuhrpark zum Unternehmen, unter anderem diverse kleinere Trecker, ein Dreiseitenkipper, Pritschenwagen, Vans ein kompakter kleiner Radlader und die dazugehörigen Kleingeräte. Als Senior Christian Bredenbals die Firma 2005 gründete waren gute Kontakte zu künftigen Kunden und Zuverlässigkeit das Startkapital. Daraus entwickelte sich kontinuierlich innerhalb von nur zwei Jahren eine kleine Firma mit weiteren Mitarbeiter und einem kleinen Fuhrpark, der für Rasenpflege, Winterdienst und andere Aufträge ausreichte. Nicht mehr ausreichend war bald das erste Firmengelände, so dass man umzog und nun sich auf einem 49,500m² großen Gelände wohl fühlt und den Platz hat auch Schüttgut, Düngemittel und auch Grünabfall lagern zu können. „Unsere am vielseitigsten nutzbare Maschine ist aber der weycor AR 65e. Sei es, dass wir ihn zum Fegen oder Schneeschieben, zum Streuen oder zum klassischen Laden einsetzen. Der AR65e steht bei uns hoch im Kurs.“ Die Firma GSB Bredenbals hat sich richtig entschieden. 

    Bildunterschriften:

    Bild 1: Mit Kehrmaschine und Streuwagen ausgerüstet übernimmt die Firma Bredenbals auch den Winterservice für große Unternehmen.

    Bild 2:  Große Flächen zu reinigen ist Standardangebot des Unternehmens.

    Fotonachweis: weycor

    > weiterlesen
     
  •  
 
Atlas Weyhausen GmbH
Visbeker Straße 35
D-27793 Wildeshausen

Fax: +49 (0) 44 31-981-225
+49 44 31 - 981 - 0